Instrumentalausbildung

Willst Du dabei sein und mit uns musizieren? –
Nachfolgend findest Du alle Infos zur Ausbildung und zur Mitgliedschaft im Musikverein Saarburg-Beurig.

Das Konzept unserer Musikausbildung:

Wir verfolgen das Ziel, dass Du irgendwann in unseren Reihen im Gesamtorchester sitzt und wir gemeinsam Musik machen! Wir ermöglichen Dir eine individuelle und kostengünstige Ausbildung in Einzel- oder Gruppenunterricht. Gerne bist Du mit Deinen Eltern eingeladen, uns im Gegenzug bei unseren Veranstaltungen zu unterstützen (z.B. Standdienst an der Quetschenkirmes, Kuchen backen).

Ausbildungsstart ist nach den Sommerferien, nach Absprache und Verfügbarkeit der Ausbilder ist ggf. auch ein anderer Zeitpunkt möglich. Die Proben finden in der Aula des Schulzentrums oder im Pfarrsaal in Saarburg-Beurig statt.

1. Musikalische Früherziehung
-Beginn: Ab 6 Jahren
-Instrument: Blockflöte oder Plesshorn
-Form: Gruppenunterricht
-Dauer: Blockflöte 2 Jahre, Plesshorn 1 Jahr
-Termin: 1 x wöchentlich nach Absprache mit dem Ausbilder, 45 Min.
-Auftrittsmöglichkeiten: Infonachmittag des Musikvereins, Frühlingskonzert, Zeltlager, Weihnachtsmesse


2. Instrumentalunterricht
-Beginn: Ab 7 Jahren
-Instrument: Querflöte, Klarinette, Saxofon, Horn, Trompete, Tenorhorn, Posaune, Tuba, Schlagzeug (gerne unterstützen wir bei der Auswahl des passenden Instruments, Anfängerinstrumente kann der Verein ggf. stellen, für kleine Kinder gibt es Instrumente in passender Größe,

z.B. Taschentrompeten)
-Form: Einzel- oder Gruppenunterricht
-Dauer: 4-5 Jahre
-Termin: 1 x wöchentlich nach Absprache mit dem Ausbilder, 30/ 45 Min.
-Auftrittsmöglichkeiten: Infonachmittag des Musikvereins, Frühlingskonzert, Zeltlager, Weihnachtsmesse, Auftritte des Vor- und Jugendorchesters


3. Aufnahme ins Vororchester
-Beginn: Bereits nach wenigen Unterrichtsstunden in Absprache mit dem Ausbilder
-Form: Orchester
-Dauer: 2 Jahr
-Termin: Mittwochs, 17.45 – 18.15 Uhr
-Leitung: Lisa Vogl
-Feste Auftritte: Infonachmittag, Frühlingskonzert, Quetschenkirmes, Weihnachtsmesse


4. Übergang ins Jugendorchester
-Beginn: Nach 3-4 Jahren Instrumentalausbildung, mind. 1 Jahr im Vororchester und in Abstimmung mit dem Ausbilder
-Form: Orchester
-Dauer: Bis Vollendung des 10. Schuljahres, gerne auch länger
-Termin: Mittwochs, 18.30 – 19.45 Uhr
-Leitung: Florian Weber
-Feste Auftritte: Infonachmittag, Fastnachtsumzug, Frühlingskonzert, Mittwochskonzert, Quetschenkirmes, Jugendmusiktag, ggf. Besuch von Festen befreundeter Vereine im Sommer


5. Übergang ins Gesamtorchester
-Beginn: Nach 4-5 Jahren Instrumentalausbildung, mind. 1 Jahr im Jugendorchester und in Abstimmung mit dem Ausbilder. Wünschenswert ist das bestehen des D1-Lehrgangs (siehe unten)
-Form: Orchester
-Dauer: Bis ans Lebensende
-Termin: Mittwochs, 20.00 – 22.00 Uhr
-Leitung: Volker Biwer
-Feste Auftritte: Fastnachtsumzüge, Frühlingskonzert, Mittwochskonzert, Weinfestumzug, Besuch von Festen befreundeter Vereine im Sommer, Weihnachtsmesse


Weitere Formationen und Möglichkeiten zu Musizieren:
Für jeden Anlass die passende Formation:

Original Wunderländer, Mini-Brass, das Brass-Ensemble und die WonderBrass bieten die Möglichkeit, über die Proben des Gesamtorchesters hinaus zu musizieren. Als Musiker ist man immer herzlich eingeladen, auch eigene musikalische Projekte zu verwirklichen. Einzelne Register treten z.B. auch als Ensemble auf.

Bei Fragen zur Ausbildung, wende Dich gerne an unsere
Jugendwartin Barbara Steffens-Eberhardt:
info@mv-beurig.de, Tel. 0171-7863638

Anmeldeformular:
https://bit.ly/3dijXxZ

Merkblatt zur Ausbildung und Kosten:

https://bit.ly/3xVFLJB

D-Lehrgänge:
Die Jugendlichen werden angehalten, gerne die D-Lehrgänge des Kreismusikverbandes zu absolvieren. Neben praktischen Fähigkeiten werden hier besonders die Theoriekenntnisse vertieft.  Das Leistungsabzeichen D1 sollte für den Übergang ins Gesamtorchester abgelegt werden. Die Lehrgänge werden jährlich angeboten. Die Teilnahme und Anmeldung erfolgt in Absprache mit den Ausbildern. Weitere Informationen: https://www.kmv-trier-saarburg.de/lehrg_termine.php

Instrumentenvorstellung:
Noch unentschlossen, welches Instrument es werden soll?
Der Kreismusikverband Trier-Saarburg stellt in kurzen Videos alle Instrumente vor: https://bit.ly/3xPeN6h

Du kannst auch jederzeit mal bei uns in der Probe vorbeischauen (bitte vorher kurz Bescheid sagen) oder auch mal an einer Schnupperstunde Instrumentalunterricht teilnehmen. Jährlich veranstalten wir vor Fastnacht einen Infonachmittag. Hier werden alle Instrumente eines Musikvereins vorgestellt, die dann selbstverständlich auch ausprobiert werden können. Unsere Ausbilder stehen beratend zur Seite. Außerdem zeigen die Musikschüler in kurzen Vorträgen, was sie im Unterricht lernen und das Jugendorchester stellt sich vor.

Der Infonachmittag ist gleichzeitig eine Fastnachtsfeier für unseren Verein. Neben der Musik stehen bei uns auch außermusikalische Aktivitäten auf dem Programm:
An Christi Himmelfahrt zelten wir auf dem Jugendzeltplatz in Beurig – hier kannst Du auch zum Schnuppern und Kennenlernen teilnehmen. Wir machen Kino- und Theaterfahrten, Wander- und Radtouren, Ausflüge, z.B. zur Sommerrodelbahn, gerne gehen wir Eis essen. Musikalisch gibt es Workshops mit berühmten Blasmusikern, vor besonderen Auftritten machen wir auch ein Probewochenende in einer Jugendherberge.

Ob jung oder junggeblieben, ob blutiger Anfänger oder alter Hase –
wir freuen uns über Dein Interesse!
Melde Dich bei uns und werde Teil einer tollen Gemeinschaft!